Die neue Realität für Benutzer von Nikotinbeuteln in British Columbia

Published on:

Published in:

Vor kurzem hat British Columbia neue Regeln für Nikotinbeutel eingeführt. Anstatt in Geschäften oder Tankstellen erhältlich zu sein, werden Beutel jetzt hinter Apothekentheken aufbewahrt. Sie benötigen kein Rezept, sind aber nicht mehr so leicht zu bekommen wie zuvor.

Ziel dieser Änderung ist es, diese Beutel von Minderjährigen fernzuhalten, sie macht es aber auch Rauchern schwerer, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn diese Beutel leicht erreichbar sind, insbesondere an Orten, an denen Zigaretten verkauft werden, könnte dies als ständige Erinnerung für Raucher dienen, dass es gesündere Alternativen gibt.

Bedenken, dass Minderjährige von diesen Produkten angezogen werden könnten, sind berechtigt, aber da nur ein kleiner Teil der Nichtraucher Interesse zeigt, können strengere Regeln wie Alterskontrollen und die Aufbewahrung hinter den Schaltern Abhilfe schaffen. Auf diese Weise können wir Minderjährige schützen und gleichzeitig Erwachsene unterstützen, die mit dem Rauchen aufhören wollen.

Es geht um viel. Lungenkrebs, der vor allem durch das Rauchen verursacht wird, ist die häufigste Krebstodesursache in Deutschland Kanada, die jedes Jahr über 20.000 Todesopfer fordert. Anstatt den Zugang zu Hilfsmitteln zur Raucherentwöhnung zu erschweren, sollten wir nach Möglichkeiten suchen, sie zugänglicher zu machen.

Die Herangehensweise an Nikotinbeutel ist weltweit unterschiedlich. Leider sind Beutel in Beuteln in Ländern mit hohen Raucherquoten wie Brasilien, Iran und Thailand genau wie Zigaretten reguliert. Mittlerweile gilt Schweden als Vorbild für die wirksame Reduzierung der mit dem Rauchen verbundenen Risiken und setzt weithin und mit großem Erfolg auf sicherere Alternativen wie Snus, Nikotinbeutel und E-Zigaretten. Aus diesem Grund verzeichnete Schweden die niedrigsten Lungenkrebsraten auf dem gesamten Kontinent. Es ist an der Zeit, dass Kanada sich an Schwedens Vorbild orientiert und ähnliche Strategien zur Schadensminderung einführt, um rauchbedingte Gesundheitsprobleme zu bekämpfen. Wenn Sie dafür sind, in British Columbia Nikotinbeutel zur Verfügung zu stellen, gibt es eine Petition Sie können unterschreiben, um Ihre Unterstützung zu zeigen.

Share on:

Sie können auch mögen

Rücksichtsvolle Poucher

In einer Ankündigung, die erhebliche Debatten ausgelöst hat, bereitet Luxemburg die Einführung neuer Steuern auf E-Zigaretten und Nikotinbeutel vor.

Rücksichtsvolle Poucher

Michael Raetz von Considerate Pouchers, einem globalen Netzwerk engagierter Beutelnutzer, hat dem deutschen Gesundheitsministerium geschrieben, um ...

de_DEDE

Abonniere unseren Newsletter